19.9 C
New York
Saturday, May 25, 2024

Hinweise zu Lords of the Fallen-Patch 1.016 (Version 1.1.310)

Das Lords of the Fallen-Update 1.016 (1.1.310) kann auf PS5-, PC- ( 1.1.292 ) und Xbox Series X/S-Konsolen heruntergeladen werden. Den offiziellen Patchnotizen zu Lords of the Fallen 1.16 zufolge enthält das neueste Update über 100 Optimierungen und Verbesserungen, wie z. B. Inventarverbesserungen, Boss- und KI-Upgrades, neue HDR- und SteamDeck-Unterstützung sowie Leistungsoptimierungen. Darüber hinaus enthält Lords of the Fallen Version 1.016 auch Balancing-Änderungen, die auf dem Feedback der Community basieren und darauf abzielen, das Spielerlebnis zu verbessern.

Kürzlich wurden mit dem Lords of the Fallen-Patch 1.013 über 100 Verbesserungen hinzugefügt, darunter Leistungsverbesserungen, eine Verbesserung der visuellen HDR-Qualität sowie Koop- und PVP-Gameplay-Optimierungen. Leider haben Spieler seit dem letzten großen Update verschiedene Probleme mit dem Spiel. Das heutige LOTF-Update 1.016 wird einige dieser Probleme beheben.

Lords of the Fallen 1.016 Patchnotizen (1.1.310) – 9. November 2023

HDR
  • HDR wurde weiter optimiert, um eine noch größere Farbpalette bereitzustellen.
SteamDeck
  • Die Online-Funktionalität ist jetzt auf SteamDeck voll funktionsfähig.
  • SteamDeck stürzt nicht mehr ab, wenn der Scharlachrote Schatten erscheint, also ist es wieder auf SteamDeck! Die Treiber von VALVE sollten automatisch aktualisiert werden, wenn Sie das Spiel starten.
Stabilität
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Zugriff auf den Schrein von Orius auftreten konnte, wenn in den Offline-Modus gewechselt wurde.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Verlassen des Hauptmenüs während einer Mehrspielersitzung auftreten konnte.
  • Ein Blocker wurde behoben, der Spieler daran hindern konnte, das Spiel mit dem Umbral-Ende zu beenden.
Leistung
  • Bestimmte Akteure im Spiel wurden optimiert, um die Leistung in mehreren Bereichen zu steigern.
  • Optimierte Leistung in Skyrest durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung auf dem Marktplatz von Upper Calrath durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung in Castle Bramis, während man sich in Umbral aufhält.
  • Optimierte Leistung in Penitent Path durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung in Skyrest Bridge durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung im Manse-Bereich durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung in Red Corpse Church durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung für das Spawnen von Wither-Entitäten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Leistung in Lower Calrath durch Reduzierung von Schlagschatten ohne Beeinträchtigung der visuellen Qualität.
  • Optimierte Kollisionsnetze im Bereich Lower Calrath – Bridge, um die Anzahl der Kollisionen zu reduzieren und die Leistung zu steigern.

PVP
  • Es wurde ein Problem mit Nebelwänden behoben, das es Spielern ermöglichte, einen Crimson Ritual-Bereich zu verlassen.
  • Musik zu Crimson Rituals hinzugefügt, um die Spannung im PvP zu erhöhen.
  • Die Benutzeroberfläche für den Abschluss von Crimson Rituals wurde verbessert.
  • Zusätzliche Beschreibungen für fehlgeschlagene Verbindungen für Crimson Rituals hinzugefügt.
Rache
  • Die Benutzeroberfläche zum Beenden von „Revenges“ wurde verbessert.
Balancing (PVE-fokussiert)
  • Das Zertrampeln von Ertrunkenen, Hunden und Spatzen tötet sie jetzt sofort.
  • Geflochtener Ring: Beschworene Verbündete können mehr Distanzangriffe ausführen, bevor sie verschwinden. Früher fügte der Ring +5 hinzu, aber jetzt fügt er mit dieser Änderung +10 hinzu.
  • Anhänger der Atrophie: Schattenzauber können mit unzureichendem Mana gewirkt werden, allerdings auf Kosten des Verdorrungsschadens. Das Ausrüsten dieses Amuletts verringert jetzt auch die Wiederherstellungsrate deiner Widerrist-Gesundheit, wenn du Schaden verursachst. Die Gesundheitskosten für Verwelkte wurden erhöht.
  • Umbral Eye of Loash: Während Sie einen schweren Angriff ausführen, wird der gesamte Schaden als Widerristschaden erlitten und Ihre Haltung kann nicht gebrochen werden. Das Ausrüsten dieses Augapfels verringert jetzt auch die Wiederherstellungsrate deiner Widerrist-Gesundheit, wenn du Schaden verursachst.
  • Schattenauge von Lydia, der tauben Hexe: Verwenden Sie Fernkampfwaffen ohne Munition, aber auf Kosten verdorrter Gesundheit. Das Ausrüsten dieses Amuletts verringert jetzt auch die Wiederherstellungsrate deiner Widerrist-Gesundheit, wenn du Schaden verursachst.
  • Manchmal werden verletzte Reaktionen in die falsche Richtung ausgelöst. Dies ist nun behoben.

Bosse
  • Jetzt wartet das Trio im dunklen Fleck sorgfältiger darauf, dass der Spieler genau am Arena-Platz ist, bevor es den gesamten Kampf auslöst.
  • Die Boss-Begegnung „Sundered Monarch“ wurde komplett überarbeitet und ist daher anspruchsvoller. Erreicht ohne Optimierung seiner HP oder Schadensausbeute, reine Verhaltensverbesserung. Es ist schwieriger.
  • Die Hitboxen der folgenden Bosse wurden verbessert, um Wurfwaffen besser zu unterstützen: Dervla, Sundered Monarch, Lightreaper, Cleric, Hushed Saint, Reinhold und verschmähter Nachwuchs.
  • Das Verhalten der Kampfkamera wurde verbessert, um zu verhindern, dass man in der Nähe eines Ziels nach unten schaut.
  • Lightreaper geriet bei einem der Begegnungen manchmal ins Aus, was dazu führte, dass er den Kampf einfach verließ.
  • Die Auslösebereiche für den Skinstealer-Boss wurden angepasst, um zu verhindern, dass der Spieler ihn aus der Ferne trifft, ohne dass er darauf reagiert.
KI
  • Lehen des Chill-Fluchs: Die Leine-Lautstärke wurde angepasst und hinzugefügt.
  • Manse of the Hallowed Brothers: Zusätzliche Leinenbände erhalten und neue hinzugefügt.
  • Anleinungsvolumen für alle Feinde an der Zisterne hinzugefügt. Außerdem wurden zwei Auslöser angepasst, um Grenzfälle zu berücksichtigen, in denen Feinde nicht reagieren, wenn Sie das Level rückwärts durchqueren.
  • Verbessertes Navmesh und Kollisionen von Forsaken Fen, wo sich der umgestürzte Baum befindet.
  • Die Navlink-Position wurde geändert, um eine bessere Navigation auf einer der Plattformen von Pilgrim’s Perch zu ermöglichen.
  • Navigationsmodifikatorvolumina hinzugefügt, um zu verhindern, dass die KI einen gefährlichen Weg einschlägt und im Keller des Herrenhauses stecken bleibt.
  • Navigationsmodifikatorvolumina hinzugefügt, um zu verhindern, dass Umbral-Feinde bei Kollisionen im Keller des Herrenhauses der Heiligen Brüder stecken bleiben.
  • Bei Redcopse wurden zusätzliche KI-Blockierungsvolumina hinzugefügt, um zu verhindern, dass Umbral-Feinde über gefährlichen Kollisionen auftauchen. Wir wollen, dass unsere KIs sicher sind, sonst greifen sie möglicherweise auf ihr Syndikat gegen unsere Leveldesigner zurück.
  • Turm der Buße: Die Leine-Lautstärke wurde angepasst und hinzugefügt.
  • Skyrest-Brücke: Anleinungsvolumen angepasst und hinzugefügt.
  • Die Spawnboxen für die Feindbegegnung vor dem Lamphunter-Gebiet bei Fritzroy’s Gorge wurden angepasst.
  • Das Anwenden von Widerristschaden auf Fortunatrix-Feinde führte manchmal nicht dazu, dass sie beim Spieler Aggro auslösten. Jetzt reagieren sie immer richtig.
  • Weitere Verfeinerung der Leashing-Volumen bei der großen Plaza-Begegnung in Upper Calrath.
  • Anleinungsvolumen an der Skyrest-Brücke angepasst und hinzugefügt.
  • Das Leinenvolumen im oberen Bereich des Pilgrim’s Perch wurde angepasst und hinzugefügt.
  • Anleinungsvolumen für alle Feinde im Empyrean hinzugefügt.
  • Die Leine-Lautstärke in der Abtei der Heiligen Schwestern wurde angepasst und hinzugefügt.
  • Das Leinenvolumen in Bramis Castle wurde angepasst und hinzugefügt.
  • Neues Leitsystem für verschiedene Feinde und Begegnungen in Lower Calrath.
  • Neues Anleinen an verschiedenen Feinden und Begegnungen in Fritzroys Schlucht.
  • Der Verfolger könnte ein schwimmendes Navmesh im Redcopse Village gebrauchen. Navmesh wurde gereinigt.
  • Zweiter Durchgang zum Anleinen von Bänden für Redcopse, Pilgrim’s Perch, Forsaken Fen, Fief of the Chill Curse, Tower of Penance und Bramis Castle.
  • Manse of the Hallowed Brothers: Hatte eine neue Bindungsmethode für verschiedene Feinde und Begegnungen.
  • Pieta spielt ihre verbesserte Sanguinarix-Animation jetzt mit besserer Ausrichtung ab, unabhängig von der Aktion, die der Spieler vor der Interaktion ausgeführt hat.
  • Ein Navmesh auf Ober-Calrath wurde korrigiert, um die KI-Navigation zu verbessern.

Umbral
  • Der Abstand zwischen Soulflay und dem UI-Symbol wurde angepasst. In einigen Fällen erschien das Interaktionssymbol, aber das Soulflay löste nicht den gewünschten Effekt aus. Jetzt stimmen sie in allen Fällen überein.
  • Es wurden versetzte Partikel behoben, die manchmal auf seelenschädlichen Regenschirmbäuchen (Behältern) auftraten.
  • Es wurden versetzte Partikel behoben, die manchmal an seelenzerstörbaren Türen auftreten konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Axiom-Gegenstände unter bestimmten Bedingungen (während des Übergangs) manchmal durch den Schattenboden fielen, sodass sie nur in Axiom gepflückt werden konnten.
Level-Design
  • Abtei der Heiligen Schwestern: Bestehende äußere Kollisionsboxen wurden optimiert, um sicherzustellen, dass sie zu den Invasionsnebelwänden passen.
  • Empyrean: Bestehende äußere Kollisionsboxen wurden optimiert, um sicherzustellen, dass sie zu den Invasionsnebelwänden passen. Dies folgt einer Codeanforderung, um die Trennung während der Host-/Eindringlingsverbindung zu verbessern.
  • Lower Calrath: Bestehende äußere Kollisionsfelder wurden optimiert, um sicherzustellen, dass sie zu den Invasionsnebelwänden passen. Dies folgt einer Codeanforderung, um die Trennung während der Host-/Eindringlingsverbindung zu verbessern.
  • Bramis Castle: Bestehende äußere Kollisionsboxen wurden optimiert, um sicherzustellen, dass sie zu den Invasionsnebelwänden passen.
Kollisionen
  • Die Schattenplattformen wurden angepasst, sodass Spieler in Bramis Castle nicht zwischen ihnen stecken bleiben.
  • Ein Kollisionsfehler in Forsaken Fen wurde behoben, um das Überspringen von „Hushed Saint“ zu verhindern.
  • Einige Asset-Kollisionen in Lower Calrath wurden behoben, wodurch es möglich wurde, den Spieler abzuschneiden und ihn daran zu hindern, auf die andere Seite zu gelangen.
  • Die Kollisionsvoreinstellungen für unterschiedliche Blockiervolumina, die den Durchgang von Projektilen in den Katakomben der Kirche von Redcopse ermöglichten, wurden geändert.
  • Die Spielerkollisionen der rotierenden Treppen in Bramis Castle wurden erhöht.
  • Kollisionsoptimierungen im Forsaken Fen, in der Nähe der Überreste des Pale Butcher.
  • Sunless Skein hatte einige Kollisionen, die Projektile in einigen engen Räumen nicht passieren ließen. Diese wurden behoben.
  • In Bramis Castle wurden zwei Orte angepasst, um zu verhindern, dass der Spieler unter bestimmten Bedingungen stecken bleibt.
  • Bramis Castle-Kollisionskorrekturen für eine Umbral-Brücke beim Übergang vom Axiom.
  • Bei Fief of the Chill Curse wurden die Kollisionen in der Kanone für eine reibungslosere Navigation optimiert.
  • Blocker in Lower Calrath im Smelter Tower behoben, wo der Spieler in einem kleinen Bereich stecken blieb.
  • Der Spieler könnte in der Abtei der Heiligen Schwestern ins Spiel ein- und aussteigen und etwas stecken bleiben. Außerdem könnte es schwebend werden und es aufgrund von Kollisionen zu Kollisionsproblemen kommen, daher wurden zur Verbesserung und Blockierung Blockierungsvolumina hinzugefügt.
  • In der Abtei der Heiligen Schwester gab es eine Leiche mit der falschen Kollision. Die Kollision wurde entfernt und manuell mit Strukturdetails platziert, damit sie die Aufnahme nicht blockiert.
  • In der Zisterne könnte eine KI die Kollision überstehen und während des Ladeangriffs stecken bleiben.
  • Es gibt eine Stelle in Lower Calrath, an der der Spieler aufgrund einer Leiche auf einem Tisch mit voreingestellter Block-All-Kollision etwas stecken bleiben kann. Die Kollisionsvoreinstellung wurde auf Strukturdetails geändert, und jetzt kann sich der Spieler an dieser Stelle frei bewegen.
  • Die Wasserfallhöhle bei Pilgrim’s Perch hatte einen Felsen mit Blockaden, der die Navigation des Spielers beeinträchtigte. Die Kollisionsvoreinstellung wurde auf Strukturdetails geändert, sodass die Navigation nicht beeinträchtigt wird, der Spieler jedoch nicht mit dem Felsen überlappen kann.
  • Blockierungsvolumina zu Fritzroys Schlucht hinzugefügt, um das Navmesh zu verbessern und zu verhindern, dass Feinde stecken bleiben, nachdem sie an bestimmten Stellen gefallen sind.
  • Behebung von Kollisionen auf der Unterebene „Schlucht“ durch „Fief of the Chill Curse“.

Beleuchtung
  • Manse of the Hallowed Brothers hat einen zusätzlichen Beleuchtungspass erhalten, um zusätzliche Details hinzuzufügen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt.
  • Redcopse Village hat einen zusätzlichen Beleuchtungspass erhalten, um zusätzliche Details hinzuzufügen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt.
  • Lower Calrath hat einen zusätzlichen Beleuchtungsdurchgang erhalten, um zusätzliche Details hinzuzufügen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt.
  • Forsaken Fen hat einen zusätzlichen Beleuchtungspass erhalten, um zusätzliche Details hinzuzufügen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt.
  • Pilgrim’s Perch hat einen zusätzlichen Beleuchtungspass erhalten, um zusätzliche Details hinzuzufügen, ohne dass sich dies auf die Leistung auswirkt.
  • Die Beleuchtung in der Krypta der Redcopse-Kirche wurde repariert, um die durch einen Scheinwerfer verursachten sichtbaren Undichtigkeiten in einem der Tunnel zu beseitigen. Dieses Problem wurde durch eine Feinabstimmung des Lichtabfalls ohne zusätzliche Kosten gelöst.
  • Es gab eine Aussicht auf das Lehen des Chill Curse, die zu früh Nebel auslöste.
Filmsequenzen
  • Die fehlende Laternendynamik während der Filmsequenzen beim Reinigen des Leuchtfeuers beim Lehen des Chill-Fluchs wurde behoben.
  • Ein kleines Kamera-Clipping-Problem während der Filmsequenzen der zweiten Phase von Dervla wurde behoben.
  • Einige Nägel wurden entfernt, die die Kamerasicht während Dervlas Phase-2-Zwischensequenz behinderten.
Benutzeroberfläche
  • Wir haben das Problem behoben, bei dem der Gebietsname „The Empyrean“ beim Betreten des Gebiets nicht auf dem Bildschirm angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das unter bestimmten Umständen zu erheblichen Verzögerungen beim Verlassen des Hauptmenüs führte.
  • Als Reaktion auf das Feedback der Community haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Schadensausgabezahlen im Einstellungsmenü zu deaktivieren.
  • Der Fehler wurde behoben, der Spieler daran hinderte, mehr als einen einzigartigen Gegenstand aus den Fraktionsschreinen zu kaufen (der Puppenkauffehler + Daraliumstück).
  • Alle Enden zeigen jetzt korrekt die freigeschaltete Klasse an; Bisher wurde in einigen Fällen weiterhin der Radiant Purifier angezeigt, selbst wenn der richtige freigeschaltet wurde.
  • Neubelegungen von Tasten und Sprachauswahl werden nicht mehr nach jedem Versionsupdate zurückgesetzt.
Audio
  • Verbesserte Atmosphärenübergänge in Manse, Tower of Penance, Pilgrim’s Perch und Forsaken Fen.

Laden Sie das kostenlose Lords of the Fallen-Update 1.016.000 auf PlayStation 5, PC und Xbox Series X/S herunter.

Related articles

Wuthering Waves Epic Games Launcher läuft, startet aber keine Fehlerbehebung

Wuthering Waves, Epic Games Store, Veröffentlichung, 23. Mai, Vorverkauf,...

La bande-annonce d’AC Shadows Reveal montre deux personnages jouables

Le très attendu Assassin's Creed Shadows a enfin une...

AC Shadows Reveal Trailer zeigt zwei spielbare Charaktere

Der lang erwartete Assassin's Creed Shadows hat endlich einen...

[Corrigé] Problème de blocage de Ghost of Tsushima sur l’écran de chargement

Si vous rencontrez le problème frustrant de Ghost of Tsushima...